Weihnachten naht und damit stellt sich die Frage – was schenken wir? Natürlich so nachhaltig wie möglich… Aber wie verpackt man es am schönsten?

 

nachhaltig schenken
Originalquelle: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Geschenkpapier-richtig-entsorgen,geschenkpapier112.html

Glitzer, schöne Folien und glänzendes Papier bereiten uns oft Freude beim Verpacken. Nach dem schnellen Auspacken landet das Papier dann schnell in der Papiertonne. Was wir aber wissen sollten, ist dass das meiste Geschenkpapier mit verschiedenen Beschichtungen und Farben aufgrund von ihrer Zusammensetzung nicht recycelt werden kann.  Die Stoffzusammensetzung bei vielen komplexeren „Papierbeschichtungen“, welche wir bei besonders prachtvollem Mustern mit verschiedenen Farben, Glitzern und vielen glänzenden Schichten behindert den Wiederverwertungsprozess, da es nicht vom gewöhnlichen Papierstoff nachträglich getrennt werden kann. Die Folge ist, dass ein großer Teil des Geschenkpapiers, welches wir über die Feiertage verwenden, verbrannt wird.

Umweltfreundliche Alternativen

Für diejenigen, die sich nach nachhaltigeren Alternativen umschauen, gibt es jedoch gute Nachrichten. Es gibt auch andere kreative Methoden, wie wir nachhaltig schenken können und unseren Liebsten doch Freude bereiten können. Hier sind ein paar aufgelistet:

1. Wickeln der Geschenke in schöne Methode (japanische Furoshiki – Methode)

Mit schönen Stoffen kann man alle Arten von Gegenständen schön verpacken. Anleitungen dazu findet ihr auf Youtube oder auf verschiedenen websiten wie dieser hier: https://minimalwaste.de/blog/furoshiki-tuecher-als-zero-waste-geschenkpapier/

geschenkpapier öko

 

2. Zeitungspapier mit einer schönen Schleife

Zeitungen wegwerfen? Man kann es auch ein zweites Leben geben mit einer schönen Schleife, sowie hier auf dem Bild:.

nachhaltige geschenkverpackung
http://helga-noack.de/?/projects/feiertage/
3. Paketpapier/Backpapier oder „einfach beschichtetes Papier“ verwenden

Auch ein einfaches Backpapier kann man mit schönen Mustern „weihnachtsreif“ machen, genauso wie ein einfaches Paketpapier oder kleine Stoffbeutel. Kreativität kennt hier keine Grenzen! Tobt euch aus mit Ideen!

plastikfrei verpacken
Originalquelle: https://www.br.de/nachrichten/wissen/statt-konsumrausch-tipps-fuer-nachhaltige-weihnachtsgeschenke,Rjg1Jzs
4. Stoffbänder und Naturmaterialien verwenden

Natur kann uns auch viel Inspiration bei den Geschenken bieten. Stoffbänder lassen sich auch wiederverwenden und schöne Tannenzapfen sehen auf dem Geschenkpapier genauso prachtvoll aus wie ihre Kunsttoffkonkurenten. Das Sammeln der Tannenzapfen oder Fichtennadeln kann man dann mit einem schönen Waldspaziergang verbinden.

weihnachten nachhaltig

https://dreieckchen.de/wp-content/uploads/2015/12/adventskalender-blog-ueberraschungseckchen_diy-geschenkpapier-4-von-66.jpghttps://www.natuerlich-verpacken.de/Papeterie/Geschenkpapier?gclid=Cj0KCQiAtqL-BRC0ARIsAF4K3WFxIHPWX6VhzZy14jHiSqmqkzLBCsm14mxWy8Z2DI7jv6b5_mQoZccaAiDvEALw_wcB

Es gibt daher viele verschiedene Alternativen beim Geschenkepacken, die sowohl umweltschonend sind als auch unsere Kreativität fordern. Traut euch was Neues auszuprobieren!
Geschrieben von Atma

 

 

Please follow and like us:

Leave a comment

Zum Newsletter Anmelden

Ich möchte als erstes News zu den neuen Caps erhalten und unregelmäßig exklusive, persönliche Einblicke mittels des Mantahari Newsletters (by Mailchimp) erhalten.
Abbestellen des Newsletters ist jederzeit möglich, mehr dazu und zur Datennutzung in unserer Datenschutzerklärung.